News

Sperrung Waschkrautstrasse vom 3. April bis 30. Juni 2017

Aus Sicherheitsgründen müssen zwei Brücken komplett ersetzt werden. Die Abbruch- bzw. Neubauarbeiten werden in den Monaten April bis Juni 2017 ausgeführt. Während dieser Zeit ist die Waschkrautstrasse ab Catils für jeglichen Verkehr gesperrt.

Sperrung Waschkrautstrasse ab Catils vom Montag, 3. April bis Freitag, 30. Juni 2017 

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte direkt an unseren Revierförster Vital Lötscher unter der Telefon-Nummer 079 471 95 17.

Wir bitten um Kenntnisnahme und danken Ihnen für Ihr Verständnis. 

Die Forstverwaltung

Schiers, 22.03.2017



Friedhof Schuders

Die Gemeinde sucht eine Person (m/w) für den Unterhalt und die Pflege des Friedhofs auf Schuders. Das Aufgabengebiet umfasst das Mähen der Grünflächen innerhalb des Friedhofareals. Rasenmäher und/oder Trimmer sind wenn möglich selbst beizubringen. Der bisherige zeitliche Aufwand beläuft sich auf ca. 10 – 12 Std. pro Jahr; er wird gemäss dem vom Gemeindevorstand festgelegten Stundenansatz für Gemeindefunktionäre entschädigt (z.Zt. Fr. 30.--/Std. - Maschinen/Geräte gemäss FAT-Ansatz).

Interessierte melden sich bis am 07. April 2017 beim Bauamt Schiers, Tel. 081 300 21 15. Weitere Auskünfte erteilt auch die bisherige Stelleninhaberin, Frau Marianne Egli, Tel. 081 328 13 07.         

Das Bauamt

Schiers, 24. März 2017                                                                                



Baugesuch

 

Nr.

 201707.00

Bauherr

 Leutwiler Christian u. Christina, Schwelliweg 17, 7220 Schiers

Projekt

 Kobelt AG, Generalunternehmung, Staatsstrasse 11, 9437 Marbach SG

Zone

 Wohnzone 3

Bauvorhaben

 Neubau Einfamilienhaus, Schra, Parz.-Nr. 344

Profile

 sind gestellt

Planauflage

 während der Einsprachefrist zur Einsichtnahme auf der Gemeindeverwaltung

Einsprachen

 

schriftlich und begründet bis am 13.04.2017 an den Gemeindevorstand Schiers, Rathaus/Bahnhofstr. 3, 7220 Schiers

Bauamt Schiers

Schiers, 21.03.2017



Grüngut-Sammelstelle Tersier

Die Grüngutdeponie Tersier ist ab Freitag, 24. März 2017 wieder geöffnet.

Öffnungszeiten:

Mittwoch              15.30 - 17.00 Uhr
Freitag                 17.00 - 19.00 Uhr
Samstag              13.30 - 16.00 Uhr

Kleinmengen von Grüngut können weiterhin während den üblichen Öffnungszeiten in der
Sammelstelle beim Werkhof abgegeben werden.


BAUAMT SCHIERS
Entsorgung, Recycling

Schiers, 24. März 2017



Strassensperre Stelserstrasse

Gemäss Mitteilung des Tiefbauamt Graubünden muss die Stelserstrasse infolge Belagsarbeiten am Dienstag, 28. März und Mittwoch, 29. März 2017 im Abschnitt vom Buochwald bis Prodavos von jeweils 08.00 bis 18.00 Uhr für jeglichen Durchgangsverkehr gesperrt werden. Es besteht keine Umfahrungsmöglichkeit. Der Postautokurse von Schiers bis Fajauna (alte Post) verkehren fahrplanmässig. Die Postautokurse 07.16 Uhr ab Stels und 18.06 Uhr ab Schiers fahren gemäss Fahrplan. Alle weiteren Postautokurse ab Fajauna nach und von Stels fallen aus. Die Sperrungen sind witterungsabhängig. Bei ungünstiger Witterung verschiebt sich die Sperrung um jeweils einen Arbeitstag. Aktuelle Informationen unter www.strassen.gr.ch.

Kontaktadresse: Tiefbauamt Graubünden, Bezirk 5, Davos (Tel. 081 257 68 60).

 

Schiers, 24. März 2017                                                      Das Bauamt



Reinigung Dorfstrassen

Unter Vorbehalt der anhaltenden Witterung wird ab Montag, 3. April 2017 mit der Grobreinigung der Dorfstrassen begonnen. Angrenzende Vorplätze können bis zu diesem Zeitpunkt gegen die Strasse abgewischt bzw. abgespritzt werden.

Ab Mittwoch, 5. April 2017 erfolgt das Waschen der Dorfstrassen mit dem Spülwagen. Nach erfolgter Waschung der Dorfstrassen darf kein Wischgut mehr in den Strassenbereich gewischt werden! Ebenso sind die Bauunternehmungen für die tägliche Reinigung der Baustellenausfahrten verantwortlich.

Anstösser, welche ihre Vorplätze gegen Verrechnung ebenfalls durch unser Personal reinigen wollen, können dies bis Freitag-Abend, 31. März 2017 beim Vorarbeiter der Werkgruppe (Tel. 079 473 01 28) anmelden.

 

Schiers, 24. März 2017                                                                             Das Bauamt



Vogelgrippe: Schweiz – Ende der Präventionsmassnahmen

Seit Anfang März sind die Temperaturen milder geworden. Die meisten Zugvögel haben ihre Winterquartiere verlassen und das Ansteckungsrisiko für Hausgeflügel sinkt. Die Zahl der von der Vogelgrippe betroffenen Zugvögel ist zudem in ganz Europa stark zurückgegangen. Aus diesen Gründen hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, ab Samstag, 18. März 2017 die Präventionsmassnahmen aufzuheben.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter  www.alt.gr.ch und www.blv.admin.ch

Der Gemeindevorstand

Schiers, 17.03.2017



Baugesuch

Nr.

 201713.00

Bauherr

 Procura-Treuhand AG, Quaderstrasse 7, 7000 Chur

Projekt

 Architekturbüro Sosio + Partner AG, Gassa suto 43a, 7013 Domat/Ems

Zone

 Dorfkernzone, Ortsbildschutzbereich

Bauvorhaben

 Überbauung Sunnabündti - Neubau 3 Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen, Sunnabündti/Dorfstrasse, Parz.-Nr. 2621, 2662

Profile

 sind gestellt

Planauflage

 während der Einsprachefrist zur Einsichtnahme auf der Gemeindeverwaltung

Einsprachen

 

schriftlich und begründet bis am 06.04.2017 an den Gemeindevorstand Schiers, Rathaus/Bahnhofstr. 3, 7220 Schiers

Bauamt Schiers

Schiers, 15.03.2017



Baugesuch

Nr.

 201712.00

Bauherr

 Lötscher-Pleisch Georg, Kirchweg 15, 7228 Schiers-Schuders

Projekt

 Eigenplanung,

Zone

 Dorfzone

Bauvorhaben

 Neubau Holzunterstand/Geräteraum, Schuders, Parz.-Nr. 1933

Profile

 sind gestellt

Planauflage

 während der Einsprachefrist zur Einsichtnahme auf der Gemeindeverwaltung

Einsprachen

 

schriftlich und begründet bis am 06.04.2017 an den Gemeindevorstand Schiers, Rathaus/Bahnhofstr. 3, 7220 Schiers

Bauamt Schiers

Schiers, 15.03.2017



Baugesuch

Nr.

 201710.00

Bauherr

 Graf Petra und Michael, Jonaweg 2, 8498 Gibswil-Ried

Projekt

 Walker Baumanagement AG, Masanserstrasse 136, 7000 Chur

Zone

 Landwirtschaftszone

Bauvorhaben

 Umbau und energetiesche Sanierung Einfamilienhaus, Anbau Überdachte Terrasse, Sand 14, Parz.-Nr. 591, Assek-Nr. 196C

Profile

 sind gestellt

Planauflage

 während der Einsprachefrist zur Einsichtnahme auf der Gemeindeverwaltung

Einsprachen

 

schriftlich und begründet bis am 06.04.2017 an den Gemeindevorstand Schiers, Rathaus/Bahnhofstr. 3, 7220 Schiers

Bauamt Schiers

Schiers, 10.03.2017



Rathausnachrichten vom 10.3.2017

Gemeindevorstand/Gemeindepräsidium 2018

Der Gemeindepräsident Christoph Jaag und Gemeindevorstand Peter Sutter stehen für eine weitere Amtszeit 2018/19 bekanntlich nicht mehr zur Verfügung. Im Hinblick auf deren Nachfolge, ist die Bevölkerung aufgerufen, bei der Suche nach geeigneten Nachfolgerinnen oder Nachfolgern mitzuwirken. Die Wahlen sind auf den 6. Oktober 2017 angesetzt. Der Aufruf richtet sich an jegliche Interessensgruppen, insbesondere die Parteien, ihnen geeignet erscheinende Personen zu motivieren. Ermuntert sind natürlich auch Einzel-personen, einfach alle, die sich ein Mitwirken im Vorstand vorstellen können. Ergänzende Auskünfte erteilen die jetzigen Amtsträger und/oder der Gemeindeschreiber, Gabriel Duff, Tel 081 300 21 11.

 

Informationsveranstaltungen

Im Hinblick auf eine anstehende Teilrevision der Ortsplanung im Dorfkernbereich sind direkt betroffene Liegenschaftsbesitzer persönlich angeschrieben und gruppenweise eingeladen worden, sich an vier Veranstaltungen im Laufe des Monats März seitens Gemeindevorstand und Bauamt über die Vorhaben aus erster Hand informieren zu lassen. Eine eingehende Orientierung der Bevölkerung wird im Vorfeld und anlässlich der Gemeindeversammlung vom 6. Oktober 2017 erfolgen, dies über die dann bereinigte Vorlage. Bereits im Monat Mai 2017 erfolgt zudem die öffentliche Mitwirkungsauflage, für die zu gegebener Zeit gesondert eingeladen wird.

 

Erhebung über die Luft- und Lärmbelastung

Das Amt für Natur und Umwelt Graubünden (ANU) unternimmt demnächst in ausgewählten Quartieren unserer Gemeinde eine Erhebung über die Luft- und Lärmbelastung. Die jeweiligen Einwohner werden in der kommenden Woche vom ANU einen entsprechenden Fragebogen erhalten. Wir bitten diese, an der Erhebung teilzunehmen, den Fragebogen auszufüllen und wieder an das ANU zurückzusenden.

Der Gemeindevorstand unterstützt diese Erhebungen und dankt Ihnen für Ihre Teilnahme.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 10. März 2017                                                        

 



Sachplan Verkehr des Bundesamtes für Verkehr (ASTRA) betreffend die Prättigauerstrasse (N28): Mitwirkung der Bevölkerung.

Vom 15. März bis 20. April 2017 liegt auf der Gemeindeverwaltung der Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Strasse  (SIN), zur öffentlichen Mitwirkung auf. Alle Bürgerinnen und Bürger (Privatpersonen) sowie alle Körperschaften des öffentlichen und des privaten Rechts können sich zum Entwurf des SIN äussern. Der Sachplan sieht auf Gemeindeboden konkret einzig die Erstellung einer Wildüberführung im ‚Schierser Sand‘ vor, jedoch beispielsweise keine baulichen Anpassungen im Ein-/Ausfahrtbereich Schiers West. Die Gemeinde lädt die Bevölkerung ein, die entsprechenden Objektblätter einzusehen und gegebenenfalls bis 20. April 2017 auch zielgerichtete Eingaben schriftlich an die Gemeindeverwaltung zur Weiterleitung einzureichen. Weitere Auskünfte erteilt das Bauamt.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 10.03.2017



Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Strasse (SIN) 1. Auflage

Information und Mitwirkung der Bevölkerung

Die Bevölkerung wird hiermit über die öffentliche Auflage des Entwurfs der 1. Auflage des Sachplans Verkehr, Teil Infrastruktur Strasse (SIN) informiert.

Alle Bürgerinnen und Bürger (Privatpersonen) sowie alle Körperschaften des öffentlichen und des privaten Rechts können sich zum Entwurf des SIN äussern.

Auflagezeit:                 Vom 15. März bis 20. April 2017 während der ortsüblichen Bürozeiten  

Auflageorte:                -     Amt für Raumentwicklung, Grabenstrasse 1, 7001 Chur

  • Internet: www.astra.admin.ch/sachplan

Die Objektblätter zum SIN werden zudem bei den Gemeinden, welche von den räumlich konkreten Aussagen direkt betroffen sind, öffentlich aufgelegt. Es sind dies die Gemeinden Fideris, Grono, Grüsch, Jenaz, Luzein, Roveredo, San Vittore und Schiers.

Eingaben u. Fristen:    Stellungnahmen zum Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Strasse sind bis zum 20. April 2017 schriftlich einzureichen:

  • von Privatpersonen und lokalen Körperschaften der Gemeinde Schiers an die Gemeindeverwaltung Schiers, Bahnhofstrasse 3, Postfach 68,
    7220 Schiers.

Auskünfte:                 

Folgende Stellen geben Auskunft:

  • Amt für Raumentwicklung Graubünden, Tel: 081 257 23 36

E-Mail: walter.peng@are.gr.ch

  • Bundesamt für Strassen, Tel: 058 464 04 55

E-Mail: joerg.haeberli@astra.admin.ch

 

Chur, 15. März 2017                                                 Amt für Raumentwicklung Graubünden

                                                                                                   Richard Atzmüller                        



Buchsbaumzünsler – Entsorgung von befallenen Buchsbaumsträuchern

Buchsbaumsträucher, welche vom Buchsbaumzünsler befallen sind, können jeweils am Mittwoch-Nachmittag oder Samstag-Vormittag zu den üblichen Öffnungszeiten beim Werkhof abgegeben werden. Die Buchsbaumsträucher sind in Plastiksäcken zu verpacken und in den dafür bereitgestellten Container zu entsorgen. Die Buchsbaumsträucher werden durch die Gemeinde der Verbrennung zugeführt.

GEMEINDE SCHIERS

Forstamt

Schiers, 28.02.2017



Baugesuch

Nr.

 201709.00

Bauherr

 Joos Hanspeter u. Heidi, Dorfstrasse 42, 7220 Schiers

Projekt

 Arch.büro architetta schiers ag, Dorfstrasse 57, 7220 Schiers

Zone

 Dorfkernzone, Ortsbildschutzbereich

Bauvorhaben

 Neubau Einfamilienhaus, Dorf, Parz.-Nr. 285

Profile

 sind gestellt

Planauflage

 während der Einsprachefrist zur Einsichtnahme auf der Gemeindeverwaltung

Einsprachen

 

schriftlich und begründet bis am 23.03.2017 an den Gemeindevorstand Schiers, Rathaus/Bahnhofstr. 3, 7220 Schiers

Bauamt Schiers

Schiers, 24.02.2017



Evang.-reformierte Kirche, Revision Läutwerk

Während der Revision der Läutmaschinen-Anlage bzw. der Antriebs- und Steuerräder fällt das Läutwerk aus. Das werk- und sonntägliche Glockengeläute wird daher vom 1. bis 27. März 2017 nicht erklingen. Bei Todesfällen während dieser Zeit werden die Glocken der kath. Kirche auf die Bestattung/Abdankung hinweisen.

Bauamt Schiers

Schiers, 24.02.2017                                                             

 



Sammelstelle Tabrec, Fuchsenwinkel

Die Sammelstelle ist wieder täglich von 07.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr offen.

Wir bitten um Kenntnisnahme

 

BAUAMT SCHIERS
Entsorgung, Recycling

Schiers, 20.02.2017



Eisbildung durch Dachwasser

Verursacht durch die vergangenen Schneefälle, die anhaltend kalte Witterung und schlecht isolierte Dächer ist auf verschiedenen Gebäuden auf der der Strasse zugekehrten Traufseite Eisbildung bemerkbar. Einserseits werden durch abbrechende Eiszapfen Passanten gefährdet. Anderseits bildet das Schmelzwasser unliebsame Erhöhungen (Eisbuckel) auf der Strasse.

Gemäss kommunalem Baugesetz haben die Liegenschaftseigentümer durch entsprechende Massnahmen dafür zu sorgen, dass Schnee- oder Eisrutschungen auf das Strassengebiet (inkl. Trottoir) ausgeschlossen sind. Wir ersuchen deshalb die betreffenden Liegenschaftseigentümer im Bereich des Dachtrauf den Schnee zu entfernen und die ev. bereits entstandenen Eisbuckel zu entfernen. Im weiteren machen wir darauf aufmerksam, dass bei Schäden an Passanten und Fahrzeugen der Liegenschaftseigentümer haftet.

Das Bauamt

Schiers, 27.01.2017



Schneeräumung

Allgemeines
Gemäss Vollziehungsverordnung zum kant. Strassengesetz sowie des kommunalen Gesetzes über die öffentliche Ordnung und Sicherheit dürfen Schnee und Eis von Grundstücken (Vorplätzen und Einfahrten), Bauten und Anlagen nicht auf die Strasse geworfen werden. Wo eine solche Ablagerung unumgänglich ist, hat der Verursacher für die unverzügliche Räumung der Strasse auf eigene Kosten zu sorgen. Erfolgt die Ablagerung nach der Schneeabfuhr, so werden künftig die Kosten für die erneut notwendige Arbeit in Rechnung gestellt.

Das Bauamt

Schiers, 27.01.2017



Info Steuern 2016

Rechnungsstellung 2016

Die provisorischen Steuerrechnungen für Kanton, Bund und Gemeinde werden im Verlaufe des Monats Januar 2017 zugestellt. Nach der definitiven Veranlagung werden die Differenzbeträge nachgefordert oder zurückerstattet.

  • Es wird keine provisorische Rechnung erstellt, wenn der Rechnungsbetrag unter Fr. 300.— ist.
  • Wir empfehlen, die provisorische Rechnung auf Termin zu bezahlen, auch wenn die definitive Rechnung tiefer ausfallen sollte. Bei verspäteter Zahlung wird ein Verzugszins belastet.
  • Haben sich Einkommen und Vermögen in der Steuerperiode 2016 stark geändert, kann schriftlich oder per Mail eine Korrektur verlangt werden. Es ist das steuerbare Einkommen und Vermögen mitzuteilen.

Wir weisen Sie darauf hin, sollte die definitive Rechnung aber höher ausfallen, wird Verzugszins verrechnet. 

 

Steuererklärungen 2016

Die Steuererklärungen werden im Verlaufe des Monates Januar 2017 als Formulare oder Formular „Aufforderung zur Einreichung der Steuererklärung“ zugestellt. CD‘s werden nicht mehr versandt.

Die Software kann ab 20.1.2017 von der Homepage der Steuerverwaltung herunter-geladen werden. (www.stv.gr.ch) 

 

Einreichung der Steuererklärung

Neu ist die Steuererklärung zentral bei der Steuerverwaltung des Kantons Graubünden in Chur einzureichen. 

Kantonale Steuerverwaltung GR

Verarbeitungszentrum 1/KO

Steinbruchstrasse 18

7001 Chur

Die entsprechende Adresse ist auch auf den zugestellten Formularen aufgedruckt. Die von Ihnen eingereichte Steuererklärung wird, inklusive der Beilagen, in Chur vollständig gescannt sowie elektronisch bearbeitet und archiviert.

Infolge der elektronischen Archivierung der Papierakten ist keine Rücksendung von eingereichten Dokumenten möglich. Ebenfalls sind keine Unterlagen mehr auf den Gemeindesteuerämtern vorhanden.

Sofern Sie die Original-Belege noch benötigen, legen Sie gut lesbare Belegkopien bei.

Für die Steuererklärung 2016 ist eine elektronische Übermittlung der Steuererklärungsformulare und Steuerdaten (Beilagen Lohnausweise, Bankkonten usw.) über Internet möglich. Die Beilagen zur Steuererklärung können neu direkt mit der "SofTax GR 2016 NP" eingereicht werden.

Die Steuererklärung gilt erst als eingereicht, wenn die unterzeichnete Quittung beim Verarbeitungszentrum in Chur eingetroffen ist.

Für die Übermittlung jeder Steuererklärung wird ein eigener Passcode benötigt. Sie haben diesen Passcode zusammen mit der Steuererklärung zugestellt erhalten. Unabhängig davon, in welcher Form dies geschehen ist (Aufforderung zur Einreichung der Steuererklärung oder Papierformulare) ist der Passcode jeweils am gleichen Ort aufgedruckt wo auch, wie schon auf den Unterlagen für die Vorperioden, der Einreichetermin aufgedruckt ist.

 

Fristverlängerungen

Bedingt durch den zentralen Eingang der Steuererklärungen ergibt sich dass Fristverlängerungsgesuche  zentral in Chur durch das Steuerkommissariat behandelt werden.

Fristverlängerungsgesuche sind ab der Steuerperiode 2016 wie folgt einzureichen:

ONLINE:        www.stv.gr.ch

per E-Mail:     fristgesuche@stv.gr.ch

schriftlich:

Kantonale Steuerverwaltung GR

Fristgesuche/KO

Steinbruchstrasse 18

7001 Chur

Tel. 081 257 34 93

Weitere Informationen finden Sie auch  auf der Homepage der Kant. Steuerverwaltung (www.stv.gr.ch)  und in der Wegleitung zur Steuererklärung. Für Auskünfte steht Ihnen auch das Gemeindesteueramt gerne zur Verfügung,

Tel. 081/300 21 07, steueramt@schiers.ch

Steueramt Schiers

Schiers, 13.01.2017



Gemeindeversammlungen 2017, Voranzeige

Für das Jahr 2017 wurden folgende Versammlungsdaten festgelegt:

  • Freitag,     02. Juni 2017      
  • Freitag,   06. Oktober 2017
  • Freitag,   24. November 2017 

Weitere Versammlungen werden nach Bedarf einberufen.

Bitte merken Sie sich die festgelegten Daten vor um Terminüberschneidungen zu vermeiden.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 05.01.2017



Wildruhezonen in der Gemeinde Schiers

Vom 01. Februar bis 30. April dürfen die Wildruhezonen im Gebiet Lauboda/Plattis und Terschieb/Palangga nur auf den Wegen betreten werden, welche in der Landkarte 1 : 25‘000 eingezeichnet oder im Gelände markiert sind. Ein Verlassen der Wege ist während dieser Zeit untersagt.

Die Wildruhezone im Gebiet Zuzi/Böschis darf vom 15. Januar bis 31. März nicht betreten werden. Ausgenommen ist der direkte Zugang der Eigentümer und Mieter zu Ihren Liegenschaften.

Fehlbare werden vom Gemeindevorstand gemäss Gesetz über die Wildruhezonen der Gemeinde Schiers gebüsst.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 06.01.2017



Trinkwasserqualität in Schiers und Schuders

Die eidgenössische Lebensmittelverordnung verpflichtet die Betreiber von Wasserversorgungsanlagen, die Konsumentinnen und Konsumenten mindestens einmal jährlich umfassend über die Qualität des Trinkwassers zu informieren.

Die Untersuchungen der im November 2016 entnommenen Wasserproben haben gezeigt, dass das Trinkwasser den hygienisch-mikrobiologischen und chemischen Anforderungenentspricht.

 Schiers:

Die Gesamthärte beträgt 24.7° fH in französischen Härtegraden. In den Wasserproben wurde kein Nitratgehalt nachgewiesen.

Herkunft des Wassers:

Quellen: Madinis, Catils, Fajungga und Nigglisch Wis

Grundwasser: Pumpwerk Sand

Behandlung Trinkwasser: Quellwasser, Entkeimung durch UV/Grundwasser, Entkeimung durch UV

 

Schuders:

Die Gesamthärte beträgt 22.8° fH in französischen Härtegraden. In den Wasserproben wurde kein Nitratgehalt nachgewiesen.

Herkunft des Wassers:

Quellen: Brunna

Behandlung Trinkwasser: Quellwasser, keine Behandlung des Trinkwassers

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Brunnenmeister 079 386 22 10 oder hanspeter.wehrli@schiers.ch.

Bauamt Schiers

Wasserversorgung

 

Schiers, 09.12.2016



Befahren von Waldstrassen während der Wintermonate

Das Befahren folgender Strassenabschnitte geschieht ab sofort und während den Wintermonaten auf eigene Gefahr:

  • Waschkrautstrasse: ab Kiesgrube Val - Waschkraut
  • Tobelstrasse: ab Salginer – Alp Mutten

Die Gemeinde Schiers lehnt jede Haftung ab. Das maschinelle Öffnen dieser Strassen während den Wintermonaten und im Frühjahr ist nicht gestattet. Übertretungen werden geahndet.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 25.11.2016



Regionale Materialablagerung „über der Landquart“, Schiers

Der Betrieb der regionalen Ablagerungsstelle für sauberes Aushubmaterial wird ab sofort eingestellt. Es werden keine Lieferungen mehr angenommen. Die Inbetriebnahme im Frühjahr 2017 wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Die Betreiberin und das Bauamt danken den Kunden für das Verständnis und die Zusammenarbeit.
 
Schiers, 18.11.2016
Bauamt Schiers


Fütterungsverbot für Schalenwild

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit (ALT) verbietet Schalenwildfütterungen (Hirsch, Reh, Gämse, Steinwild) im Grenzgebiet zu Österreich. Das Verbot wurde als vorbeugende Massnahme gegen die Gefahr einer Einschleppung von Tuberkulose durch Wild aus dem Vorarlberg in die heimischen Wildbestände erlassen. Die Amtsverfügung ist seit dem 1. Oktober 2016 rechtskräftig.
Die Umsetzung des Verbotes konzentriert sich auf die Kompostierung und auf die Grüngutlager im Siedlungsgebiet, auf die Fütterung durch Jäger und auf die Lagerung von Futter und Futterresten in der Landwirtschaft.
 
Der Gemeindevorstand
 
weitere Informationen:
 


Sperrung Weg „Schuders zur Säge“

Über Winter muss das Geländer der Brücke unter den Mädern infolge Steinschlag und Schneedruckgefahr demontiert werden. Aus Sicherheitsgründen ist deshalb das Befahren und Begehen der Brücke ab sofort verboten. Die Wegöffnung wird im Frühjahr im Amtsblatt publiziert.
 
Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für ihr Verständnis.
 
Die Forstverwaltung


Fütterung von eingezäuten und weidenden Tiere

Es sind mehrere Rekalmationen eingegangen, dass eingezäunte und weidende Tiere trotz entsprechenden Hinweisschilder „Bitte nicht füttern“ immer wieder von Drittpersonen gefüttert werden.
Dies ist zwar gut gemeint, kann aber zu Komplikationen führen und den Tieren schaden.
Wir bitten die Bevölkerung, diese Fütterungsverbote zu respektieren. Vorhandenes Futter kann aber selbstverständlich den Tierbesitzern übergeben werden und diese können das Futter kontrolliert und zum Wohle der Tiere einsetzen.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Gemeinde Schiers  


Abfallentsorgung

Es wird immer wieder festgestellt, dass die Kehrichtsäcke bereits am Tag vor der Abfuhr bereitgestellt werden. Die Säcke werden von Tieren aufgerissen und der Inhalt auf den Strassen zerstreut.
Wir bitten die Einwohner, sich an Art. 8 Abfallgesetz zu halten, wonach die Bereitstellung von Abfall auf den bezeichneten Sammelplätzen erst am Tag der Abfuhr vorgenommen werden darf.
Mit dieser Massnahme helfen Sie mit, unsere Strassen und Plätze sauber zu halten.
Bei Widerhandlungen werden dem Verursacher die Aufwendungen und eine Busse,
gemäss Art. 13 Abfallgesetz, in Rechnung gestellt.
 
BAUAMT SCHIERS
Entsorgung, Recycling


Neu – „Projekt Velafrica“ - Sammlung Velos für Afrika

Ab sofort können nicht mehr benötige Velos zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Sammelstelle Cholplatz abgegeben werden.

Die Gemeinde unterstützt das „Projekt Velafrica“ von Eco Grischun.Velafrica sammelt alte Velos, macht sie wieder flott und verschifft sie nach Afrika. Jährlich gelangen so über 15‘000 Drahtesel aus der Schweiz in den Süden und erleichtern dort das Leben der Menschen.

BAUAMT SCHIERS
Entsorgung, Recycling



Gemeindesägerei

Die Analyse Gemeindesägerei können Sie unter folgendem Link herunterladen:



N28 Anschluss Schiers West; Versuch zu Verbesserung der Verkehrssicherheit

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat die sicherheitsrelevanten Elemente des Anschlusses Schiers West beim Einkaufszentrum Ascherapark überprüft. Es zeigten sich keine erheblichen Sicherheitsmängel, was sich auch in der geringen Zahl der polizeilich registrierten Unfälle ausdrückt. Auf der andern Seite ist bei diesem Anschluss ein stärkerer Abbiegeverkehr infolge Einkaufszentrum zu beobachten, was zu ungünstigeren Sichtverhältnissen und vermehrten Konflikten im Kreuzungsbereich führen kann.

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat deshalb beschlossen, einen Verkehrsversuch zu starten, um Erkenntnisse zur Wirkung zusätzlicher Massnahmen zu gewinnen. In einer ersten Phase mit Start im Herbst 2015 soll die Rechtsabbiegespur auf der A28 in Richtung Schiers Dorf geschlossen werden. Dies wird dazu führen, dass rechts Abbiegende auf derselben Spur zur Kreuzung gelangen wie die geradeaus Richtung Landquart zirkulierenden Fahrzeuge und sich die Konfliktzonen und Fahrgeschwindigkeiten leicht reduzieren lassen. In der zweiten Versuchsphase ab Frühling 2016 wird in der Fahrbahnmitte anstelle der markierten Sperrfläche eine Insel erstellt, welche eine bessere Kanalisierung und klarere Führung der Fahrzeuglenker erwarten lassen.

Der Versuch wird mit provisorischen Elementen ausgeführt, welche mit wenig Aufwand montiert und demontiert werden können. Die Änderungen im Verhalten sollen mit Geschwindigkeitsmessungen und videogestützten Beobachtungen in den verschiedenen Phasen untersucht und dokumentiert werden. Das Ende des Versuchs ist auf Herbst 2016 geplant. Wenn sich die Massnahmen bewähren, wird eine definitive Umsetzung ins Auge gefasst.  

Schiers, 18. September 2015
Das Bauamt

 



Änderung im Baubewilligungsverfahren für Solaranlagen

Gemäss neuer eidg. Raumplanungsverordnung (RPV) unterliegen genügend angepasste Solaranlagen der Meldepflicht bei der Baubewilligungsbehörde der Gemeinde. Genügend angepasste Anlagen
- ragen nicht über die bestehende Dachfläche hinaus,
- überragen die Dachfläche im rechten Winkel um höchstens 20 cm (Aufständerung),
- sind reflektionsarm, und
- zusammenhängend als eine kompakte Fläche erstellt.
Für Solaranlagen, die eine der oben genannten Anforderungen nicht erfüllen, sowie für solche in Schutzzonen/-bereichen ist eine normales Baugesuch bzw. Baubewilligung der Gemeinde nach wie vor notwendig.
Das vollständig und wahrheitsgetreu ausgefüllte Meldeformular ist spätestens 30 Tage vor der Installation dem Bauamt einzureichen. Das Meldeformular kann unter Verwaltung/Online-Schalter/Downloads/Bau/Meldeformular und Selbstdeklaration Solaranlagen heruntergeladen oder auf dem Bauamt bezogen werden. Im Zweifelsfall gibt Ihnen das Bauamt gerne Auskunft.
 
Schiers, 23. Januar 2015                                                     
Gemeindevorstand Schiers


Informationen zu weiteren Parkmöglichkeiten

Wochenend- und Feriengäste können ihr Auto auf den gebührenpflichtigen Parkplatz im Hinterdorf (unter der Schulanlage Farb) oder auf den gebührenfreien Parkplatz beim Alpina (zwischen Strasse und Schrabach) abstellen. Beim Parkplatz im Hinterdorf kann ein Platz für Fr. 50.- pro Kalendermonat oder Fr. 20.- pro Woche gemietet werden. Entsprechende Parkkarten sind auf der Gemeindeverwaltung zu den ordentlichen Bürostunden gegen Vorauszahlung erhältlich.
Gemeindevorstand Schiers
Departement Polizei


Öffentliche Sprechstunde

Der Gemeindepräsident, Christoph Jaag, sowie der Gemeindeschreiber, Gabriel Duff, ermuntern die Bevölkerung, ihre Anliegen und Fragen direkt und persönlich an die dafür zuständigen Stellen heran zu tragen. Sprechstunde ist jeweils am Mittwoch, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. Grundsätzlich ist keine Anmeldung erforderlich. Falls Sie Ihr Anliegen aber ausschliesslich mit dem Gemeindepräsidenten besprechen wollen, wird eine telefonische Voranmeldung empfohlen.
Ort: Gemeindeverwaltung, Rathaus, Bahnhofstrasse 3 in Schiers.
 
Der Gemeindevorstand


Abfall-Sammelstellen und Öffnungszeiten

Weitere Informationen finden Sie hier.