News

Allgemeine Publikationen



1. August Feier 2019

Die 1. August-Feier findet beim Berghaus zum See in Stels statt.

Programm:

Festwirtschaft               ab 12 Uhr

Darbietungen                ab 17 bis ca. 22 Uhr

Festansprache              ab 19 Uhr

Höhenfeuer                   ca. 21 Uhr

Umrahmt wird die Feier von Trio Madrisa, Männerchor Jenaz, Jodelquartett Geschwister Kellermaitli und weiteren spontanen Darbietungen (Alphorn etc.). Bei genügend anwesenden Kindern wird ein Lampionumzug organisiert. Auf zugewiesenen Plätzen kann Feuerwerk abgebrannt werden (knallende Feuerwerkskörper zeitlich beschränkt von 20:30 bis 21:30 Uhr).

Die Festansprache wird von Frau Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher gehalten.

Für das leibliche Wohl sorgt die Belegschaft des Berghaus „zum See“ mit Zigeunerspiessen, Grilladen, Cordon bleu mit feinen Salaten auf der Sonnenterasse oder im Zelt.

An- und Abreise mit Postauto:

Ab Schiers Bahnhof nach Berghaus zum See:

08:04 / 11:04 / 13:04 / 15:04 / 17:04 (gemäss Fahrplan bis Mottis, Shuttle Bus zum Berghaus ist organisiert)

16:00 Uhr Extrafahrt ab Bahnhof Schiers nach Berghaus zum See

Ab Berghaus zum See nach Bahnhof Schiers:

21:00 / 22:00 Uhr als Extrafahrt (Anmeldung 2 Std. vor Abfahrt)

Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Der Gemeindevorstand wünscht eine würdige und fröhliche Feier und bedankt sich im Voraus für die Organisation.

Gemeinde Schiers, 17.07.2019



Schliessung der Gemeindeverwaltung 31. Juli / 1. August 2019

Die Büros der Gemeindeverwaltung bleiben am Donnerstag und Freitag, 01. und 02. August 2019 geschlossen. Ab Montag 05. August 2019 sind wir zu den ordentlichen Öffnungszeiten wieder anwesend.

In dringenden Fällen erreichen Sie die Gemeindeverwaltung unter der Nummer 079 770 29 49. Bei Todesfällen wählen Sie die Nummer 076 320 31 74.

Wir wünschen allen Gästen und Einwohnern einen fröhlichen Nationalfeiertag!

Gemeindevorstand, Gemeindeverwaltung, 17.07.2019



Zurückschneiden der Bäume und Sträucher entlang der Strassen

Wir verweisen auf Art. 21 der kantonalen Strassenverordnung sowie Art. 20 des kommunalen Gesetzes über die öffentliche Ordnung und Sicherheit und ersuchen die Strassen-und Gassenanstösser, Sträucher und Bäume entsprechend den Vorschriften zurückzuschneiden. Der Raum über der Fahrbahn ist bis auf eine Höhe von 5 m von überhängenden Ästen freizuhalten. Gehweganlagen sind bis auf eine Höhe von 3,50 m freizuhalten.

Zwergbäume, Hecken, Zier- und Beerensträucher haben eine Abstand von 1 m ab Verkehrsfläche aufzuweisen. Bepflanzungen, welche die Verkehrssicherheit gefährden, sind ungeachtet der gesetzlichen Grenzabstände untersagt.

Diese Bestimmungen gelten analog auch für die Gemeindestrassen. Wir ersuchen die Grundeigentümer, sich an diese Vorschriften zu halten und Bäume und Sträucher entlang der Strassen bzw. der Gehwege baldmöglichst, spätestens jedoch bis am 31. Juli 2019, entsprechend zurückzuschneiden. Im Unterlassungsfall werden diese Arbeiten anschliessend ohne weitere Ankündigung auf Kosten der säumigen Anstösser durch die Gemeinde ausgeführt.

Das Bauamt Schiers, 17.07.2019



Verkehrsbehinderungen Dorfstrassen

Infolge Vorbereitungsarbeiten sowie Einbau von Belagsflicken sind in kommender Woche auf den Dorfstrassen Verkehrsbehinderungen unumgänglich. Die Unternehmung ist bemüht, die Behinderungen möglichst kurz zu halten und dankt den Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis.

Kontaktadresse: Bauamt Schiers (Tel. 081 300 21 15).

Bauamt Schiers, 12. Juli 2019



Waschkrautstrasse

Der Waldweg Waschkraut ist ab Montag, 1. Juli 2019 wieder befahrbar. Untertags während den Abschlussarbeiten muss mit Wartezeiten von ca. 20 Minuten gerechnet werden.

Auskunft erteilt die Forstverwaltung Tel. 081 300 21 09 oder 079 471 95 17.

Wir danken der Bevölkerung für das Verständnis.

Die Forstverwaltung



Personelles

Aufgrund der bevorstehenden Pensionierung von Hans Peter Thöny, hat der Gemeindevorstand, Herrn Christian Hug aus Bad Ragaz, als neuen Leiter des Bauamtes gewählt. Der Stellenantritt erfolgt per 1. August 2019.

Der Gemeindevorstand gratuliert Herrn Christian Hug zu dieser Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Gemeindevorstand



Beschwerdeauflage Ortsplanung

In Anwendung von Art. 48 Abs. 4 des kant. Raumplanungsgesetzes (KRG) findet die Beschwerdeauflage für die von der Gemeindeversammlung Schiers am 7. Juni 2019 be-schlossene Teilrevision der Ortsplanung statt.

Gegenstand: Teilrevision Gewässerraum

Auflageakten:

- Zonenplan 1:2500, Gewässerraum

- Zonenplan 1:5000, Übriges Gemeindegebiet, Gewässerraum

 Grundlagen:

- Planungs- und Mitwirkungsbericht

Auflagefrist: 21. Juni bis 20. Juli 2019 (30 Tage) 

Auflageort / -zeit: Gemeindeverwaltung während den üblichen Öffnungszeiten

Änderungen nach öffentlicher Mitwirkungsauflage:

Mit dem Inkrafttreten des revidierten KRG (1. April 2019) gilt für die Gewässerraumzonen abschliessend Art. 37a KRG, auf die vorgesehene Anpassung des Baugesetzes wird daher verzichtet.

Planungsbeschwerden:

Personen, die ein schutzwürdiges eigenes Interesse an einer Anfechtung der Planung haben oder nach Bundesrecht dazu legitimiert sind, können gegen die Ortsplanung innert der Auflagefrist (30 Tage) bei der Regierung schriftlich Planungsbeschwerde erheben. 

Umweltorganisationen:

Umweltorganisationen üben ihr Beschwerderecht nach Massgabe von Art. 104 Abs. 2 KRG aus, d.h. sie melden ihre Beteiligung am Verfahren innert der Beschwerdefrist beim kantonalen Amt für Raumentwicklung an und reichen danach gegebenenfalls eine Stellungnahme ein.

Schiers, den 21. Juni 2019

Der Gemeindevorstand



Öffentlich Auflage/Vernehmlassung “Gesetze Wasserversorgung und Abwasserentsorgung“

Die Gesetze über die Wasserversorgung und Wasserentsorgung wurden in den Jahren 1992 bzw. 1994 erlassen. Aus diesem Grund hat der Gemeindevorstand diese Gesetze überprüft und unter Beizug des Büros LIPartner AG, Sargans, einer Totalrevision unterzogen. 

Anlässlich der Sitzung vom 18. Juni 2019 hat der Gemeindevorstand beschlossen, für diese revidierten Gesetzesvorlagen eine öffentliche Vernehmlassung durchzuführen.

Die Gesetzesentwürfe Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sind bei der Gemeindeverwaltung aufgelegt oder können nachfolgend eingesehen werden.

Bemerkungen und Anregungen können bis am 31. Juli 2019 schriftlich und begründet eingereicht werden.

Die öffentliche Auflage/Vernehmlassung dauert vom 24.06. bis am 23.07.2019.

Für eine aktive Mitarbeit danken wir bestens.

Der Gemeindevorstand

Schiers, 21.06.2019



Arealplanung Ausser dem Sagensteg, 2. Öffentliche Mitwirkungsauflage – Landumlegung, Einspracheauflage

In Anwendung von Art. 13 sowie Art. 28 Abs. 2, Art. 30– 33 und 33a der kantonalen Raumplanungsverordnung (KRVO) findet eine 2. öffentliche Mitwirkungsauflage bezüglich der Arealplanung mit Landumlegung für das Gebiet Ausser dem Sagensteg in der Gemeinde Schiers statt.

Gegenstand: Arealplanung mit Landumlegung ausser dem Sagensteg

Auflageakten:

  • Arealplanvorschriften mit Anhang 1–5 (Bestandes- und Neuzuteilungstabelle, Richtprojekt, Abweichungen von der Grundordnung, Grundbuchauszüge)
  • Bestandesplan 1:1000
  • Neuzuteilungsplan 1:1000
  • Gestaltungsplan mit Richtprojekt 1:1000
  • Erschliessungsplan 1:1000

Grundlagen:

  • Planungs- und Mitwirkungsbericht
  • Reglement für die Übertragung von Grundstücken (Entwurf)

Auflagefrist: 21. Juni 2019 bis 20. Juli 2019 (30 Tage)

Auflageort / -zeit: Gemeindekanzlei während den Kanzleistunden

Vorschläge/Einwendungen und Einsprachen:
Während der Auflagefrist kann jedermann beim Gemeindevorstand schriftlich und begründet Vorschläge und Einwendungen zum Arealplan gemäss Art. 13 KRVO einreichen sowie schriftlich und begründet Einsprache gemäss Art. 31 und 33 KRVO erheben.

Schiers, den 21. Juni 2019

Der Gemeindevorstand



Gemeindevorstand, Amtsferien 2019

Vom 01. Juli 2019 bis am 31. Juli 2019 finden, besondere Umstände vorbehalten, keine
Sitzungen des Gemeindevorstandes statt.

Die letzte Sitzung vor den Amtsferien findet am Dienstag, 18. Juni 2019 statt und die erste Sitzung nach den Amtsferien ist auf Dienstag, 13. August 2019 angesetzt.

Gemeindevorstand

Schiers, 14.06.2019



Schutzzonenausscheidung für Quellfassungen auf Gemeindegebiet Schiers und Luzein

Öffentliche Auflage

Gestützt auf Art. 20 des Bundesgesetzes über den Schutz der Gewässer vom 24. Januar 1991 und Art. 24 der kantonalen Gewässerschutzgesetzes vom 8. Juni 1997 hat der Gemeindevorstand bzw. der Inhaber der Fassung die Schutzzonenausscheidung für die Quellfassungen Sponda, Grapp, Caschlaun, ausser Catils, Wassermad, Chilchwald, Alp Drusa, Mottis, Dawastia Loch, Caschlaun II, zum See, Chalchöfä, Winkel, Grüscher Älpli, auf Gemeindegebiet Schiers, sowie Läcki, bim chalta Wasser und Carschina, auf Gemeindegebiet Luzein, erarbeiten lassen.

Auflageakten:

Detaillierte Schutzzonenausscheidung vom 17.12.2018, beinhaltend

Schutzzonenplan 1: 5000, 1 : 1000 / 500

Hydrogeologischer Bericht

Schutzzonenreglement

Die Unterlagen liegen ab heutigem Publikationsdatum während 30 Tagen in der Gemeindeverwaltung Schiers auf (Einsicht während der Schalterstunden oder gemäss telefonischer Vereinbarung, Tel. 081 300 21 00).

Wer durch die Schutzzonenausscheidung berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an deren Aufhebung oder Änderung zu haben glaubt, kann innert 30 Tagen ab heutigem Publikationsdatum Einsprache gegen den Schutzzonenplan und das Schutzzonenreglement erheben. Einsprachen sind schriftlich beim Gemeindevorstand Schiers einzureichen. Sie müssen eine Begründung und einen Antrag enthalten.

 

Der Gemeindevorstand Schiers, 14.06.2019



Gemeindevorstand, Schulrat, GPK - Demissionen

Gemäss Artikel 8 der neuen und geltenden Gemeindeverfassung hat jedes Mitglied einer Gemeindebehörde (Gemeindevorstand, Schulrat, Geschäftsprüfungskommission) eine beabsichtigte Demission jeweils bis späetestens am 15. Juli dem Gemeindevorstand schriftlich mitzuteilen.

Allfällige Demissionen sind demnach bis spätestens am Montag, 15. Juli 2019 (Poststempel) einzureichen.

Die Wahlversammlung findet am 04. Oktober 2019 statt.

 

Gemeindevorstand

Schiers, 14.06.2019



Aufhebung Sperrung Tobelstrasse

Die Tobelstrasse ist wieder offen.

Die Forstverwaltung, 07.06.2019



Einschiessen der Jagdwaffen

Der obligatorische Schiessnachweis kann beim Jagdstand „Solcs“ in Fanas erbracht werden. Die Jagdwaffen können auf den Schiessanlagen während folgenden Daten eingeschossen werden:

Fanas, Jagdstand „Solcs“:

Ab 17. Mai bis 16. August 2019 jeden Freitag ab 17.45 – 20.30 Uhr.

Jäger mit Wohnsitz in der Gemeinde Schiers können einmal gratis die Einschiesspflicht erfüllen. Die Versicherung ist persönliche Sache jedes Schützen.

Festwirtschaft:

Das Schützenbeizli ist jeweils nach jedem Übungsschiessen (ausser September und Oktober) geöffnet.

Schiers, 16.05.2019

Jägerverein Sassauna



Kantonale Bewertungsrevision Gemeinde Schiers

Orientierung der GrundeigentümerInnen

Die letzte Durchbewertung der überbauten Grundstücke auf dem Gemeindegebiet Schiers fand im Jahre 2009 statt.

Das Bewertungsbüro Davos beginnt ab 01.06.2019 mit der 5. Durchbewertung in der Gemeinde Schiers. Mit Ausnahme der nach dem 01.06.2016 bewerteten Objekten erfolgt die Revision aller überbauten Grundstücke.

Die Bewertungen werden den aktuellen Marktverhältnissen angepasst.

Die Mitwirkung der Eigentümerinnen und Eigentümer im Verfahren ist sehr wichtig, weil nicht in jedem Fall eine Besichtigung erfolgt.

Wir bitten Sie deshalb, den Fragebogen, den Sie vor der Revisionsbewertung erhalten, vollständig beantwortet zurückzusenden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Amt für Immobilienbewertung,

Bewertungsbüro Davos, Talstrasse 2B,  gerne zur Verfügung.

 

Gemeindevorstand Schiers, Mai 2019



Schluss der offenen Zeit

Dorf und Fraktionen         ab Samstag, 20. April 2019

Schuders und Stels          ab Samstag, 04. Mai 2019

Während der geschlossenen Zeit sind folgende Artikel aus dem Flurgesetz der Gemeinde Schiers zu beachten:

Gehverbot zu geschlossener Zeit  (Art. 11)

Jedes Grundstück, von welchem nicht nachgewiesen ist, dass es mit Geh- oder Fahrservituten (Stellen inbegriffen) belastet ist, darf grundsätzlich zur geschlossenen Zeit weder begangen noch befahren werden.

Instandstellung der Zäune  (Art. 13)

Die Erstellung oder Reparatur von Zäunen, Schliessung von „Legenen“ usw., welche Grund-stücke von Strassen oder Allmenden abschliessen, hat gleich nach Schluss der offenen Zeit zu geschehen, in Maiensässen und Voralpen vor Bestellung derselben.

Wasserableiten und Grabnen  (Art. 27 und 28)

Natürlich zufliessendes und zugeleitetes Wasser sowie Abwasser von Brunnen und Tränken soll in Gräben gefasst oder durch Röhren geleitet werden. Es sind überall durch die Anstösser gemeinsame Hauptgräben zu erstellen. Abwasser sind überall durch richtig erstellte Nebengräben den Hauptgräben zuzuführen.

Der Eigentümer eines untern Grundstückes hat das ihm zugeleitete Wasser in vorgeschriebener Weise weiterzuleiten.

Jeder Eigentümer von Grundstücken ist verpflichtet, die bestehenden Gräben jederzeit offen und in gutem Stande zu halten und, wo solches jeweilen notwendig erscheint, neue Abzugskanäle zu erstellen. - Gleiche Verpflichtung hat die Gemeinde, soweit diese Besitzerin ist.

Freilauf der Hühner  (Art. 34)

Ein Recht auf Freilauf der Hühner besteht nicht.

Weidfachchef, 10.04.2019



Regionale Materialablagerung „über der Landquart“, Schiers

Die regionale Ablagerungsstelle für unverschmutztes Aushub-, Ausraum- und Ausbruchmaterial „über der Landquart“ wird am 8. April 2019 wieder in Betrieb genommen. Betreiberin ist die Firma Bordoli Erben AG, 7233 Jenaz. Die Betriebsordnung, welche über das Einzugsgebiet, die Öffnungszeiten, die zugelassenen Abfälle, die Grundlagen der Abrechnung und Gebühren sowie die Haftungsbestimmungen Auskunft gibt, finden sie bei Downloads unter Abfallbewirtschaftung oder kann auf dem Bauamt abgeholt werden.

Die Ablagerungsstelle wird in der Regel werktags während den ordentlichen Arbeitszeiten betrieben. Die Materialablagerung erfolgt nur nach Voranmeldung per Mail (deponieschiers@bordoli.ch) oder Fax (081 307 50 59). Die Anmeldung hat am Vortag bis spätestens 16.00 Uhr (für Lieferungen am nächsten Vormittag) bzw. bis 10.00 Uhr (für Lieferungen am Nachmittag) zu erfolgen.

Möglichkeiten für nicht angemeldete, ausserplanmässige Anlieferungen sind über die  Telefon-Nummer 081 307 50 50 zu erfragen. Die Betreiberin gibt dem Anrufer den nächstmöglichen Anlieferungszeitpunkt bekannt.

Erfahrungen des letzten Jahres haben gezeigt, dass die geologischen Anforderungen an den Materialeinbau auf unserer Hangdeponie sehr hoch sind. Dies hat zur Folge, dass durchnässtes Material nicht eingebaut werden darf. Folglich wird die Ablagerungsstelle bei schlechten Witterungsverhältnissen (Regenwetter) geschlossen bzw. Material, welches nicht für den Einbau geeignet ist, zurückgewiesen.

Über die Möglichkeit zur Zwischenlagerung gibt die Betreiberin Auskunft. In diesem Fall wird für den Mehraufwand ein Zuschlag auf die ordentliche Deponiegebühr verrechnet.

Die Wartezeit des Deponiewartes auf angemeldete und nicht eingehaltene Termine beträgt max. ¼ Std. Darüberhinausgehende Wartezeiten oder Umtriebe für nochmalige Anfahrten des Deponiewartes können von der Betreiberin zu Lasten des Anlieferers gemäss Regietarif GBV rapportiert werden.

Bauamt Schiers

Schiers, 03.04.2019



Grüngut-Sammelstelle Tersier

Die Grüngutdeponie Tersier ist ab Samstag, 23.03.2019 wieder geöffnet.

Öffnungszeiten:

Mittwoch            15.30 - 17.00 Uhr

Freitag                 17.00 - 19.00 Uhr

Samstag             13.30 - 16.00 Uhr

Entsorgung, Recycling

Bauamt Schiers, 20.03.2019



Rathausnachrichten

Personelles

Aufgrund der bevorstehenden Pensionierungen hat der Gemeindevorstand folgende Personen neu gewählt.

  • Neuer Revierförster mit Stellenantritt am 01. Juni 2019 ist Thomas Löffel aus Igis.
  • Neuer Gemeindeschreiber mit Stellenantritt am 01. September 2019 ist Markus Frey aus Sennwald.

Der Gemeindevorstand gratuliert den Herren Thomas Löffel und Markus Frey zu dieser Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Gemeindevorstand



Verkehrsbehinderung Pussereinerstrasse

Das Tiefbauamt Graubünden teilt mit, dass die Wiederaufnahme der Bauarbeiten für den Ausbau der Pussereinerstrasse, Abschnitt Abzweigung Chobelstrasse bis Projektende (vor Liegenschaft H.R. Ratz), in kommender Woche erfolgt. Infolge dieser Bauarbeiten sind Wartezeiten unumgänglich. Kontaktadresse: Tiefbauamt Graubünden, Bezirk 5, 7276 Davos-Frauenkirch, Tel. 081 257 68 60                                                                      

Bauamt Schiers, 20.03.2019



Trinkwasserqualität in Schiers und Schuders

Die eidgenössische Lebensmittelverordnung verpflichtet die Betreiber von Wasserversorgungsanlagen, die Konsumentinnen und Konsumenten mindestens einmal jährlich umfassend über die Qualität des Trinkwassers zu informieren.

Die Untersuchungen der im Dezember 2018 entnommenen Wasserproben haben gezeigt,

dass das Trinkwasser den hygienisch-mikrobiologischen und chemischen Anforderungen entspricht.

Schiers:

Die Gesamthärte beträgt je nach Quellzulauf zwischen 21.8° und 25.6° französische Härtegrade.

In den Wasserproben wurde kein Nitratgehalt nachgewiesen.

Herkunft des Wassers:

Quellen:                                        Madinis, Catils, Fajungga und Nigglisch Wis

Grundwasser:                              Pumpwerk Sand

Behandlung Trinkwasser:      Quellwasser, Entkeimung durch UV

                                                           Grundwasser, Entkeimung durch UV

Schuders:

Die Gesamthärte beträgt 20.8° französische Härtegrade.

In den Wasserproben wurde kein Nitratgehalt nachgewiesen.

Herkunft des Wassers:

Quellen:                                           Brunna

Behandlung Trinkwasser:        Quellwasser, Entkeimung durch UV

Weitere Informationen erhalten Sie beim Brunnenmeister 079 386 22 10

oder hanspeter.wehrli@schiers.ch.

Bauamt Schiers

Wasserversorgung, 23.01.2019



Gemeindeversammlungen 2019, Voranzeige

Für das Jahr 2019 wurden folgende Versammlungsdaten festgelegt:

  • Freitag, 22. Februar 2019  
  • Freitag, 07. Juni 2019
  • Freitag, 04. Oktober 2019
  • Freitag, 22. November 2019        

Weitere Versammlungen werden nach Bedarf einberufen

Bitte merken Sie sich die festgelegten Daten vor um Terminüberschneidungen
zu vermeiden.

Gemeindevorstand, 03.01.2019



Abfallentsorgung – Sammelstelle für Kleinmengen

Ab Januar 2019 wird der Bevölkerung angeboten, Wertstoffe in Kleinstmengen (ohne Grünabfälle) beim Werkhof Schiers, zu den gleichen Konditionen wie bei der Sammelstelle Chestenenrank, zu entsorgen.

Jeweils jeden ersten Montag im Monat:  von 13.30 – 15.30 Uhr

07. Januar 2019

04. Februar 2019

04. März 2019

01. April 2019

06. Mai 2019

03. Juni 2019

01. Juli 2019

05. August 2019

02. September 2019

07. Oktober 2019

04. November 2019

02. Dezember 2019

Das Abfallmerkblatt mit den detaillierten Informationen kann auf der Homepage (www.schiers.ch/downloads) eingesehen bzw. heruntergeladen oder bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Entsorgung, Recycling

Bauamt Schiers, 12.12.2018



Aufhebung Sperrung Wanderweg

Die Sperrung des Wanderwegs hinter dem Salginer bis zur Salginatobelbrücke ist aufgehoben.

Gemeinde Schiers, 13.11.2018



Entsorgung von Rüstabfällen

Seit dem 1. Juni 2018 sind beim Parkplatz Hinterdorf und bei der Entsorgungsstelle Chestenenrank je eine Presse/Container für die Entsorgung von Rüstabfällen und Speiseresten aufgestellt.

Schon nach kurzer Zeit musste festgestellt werden, dass nebst Rüstabfällen auch grössere Mengen von Rasenschnitt dort entsorgt wurden.

Wir bitten die Bevölkerung, in diesen Pressen/Container nur die auf dem Merkblatt aufgeführten Produkte zu entsorgen. Grössere Mengen an Rasenschnitt gehören da nicht hinein und können weiterhin bei der Grüngutdeponie beim Tersierbach entsorgt werden.

Mit einer sachgerechten Entsorgung von Rüstabfällen und Speiseresten tragen sie dazu bei, dass solche neue Entsorgungsmöglichkeiten auch weiterhin angeboten werden können.

Entsorgung und Recycling

Bauamt Schiers



Informationen zu weiteren Parkmöglichkeiten

Wochenend- und Feriengäste können ihr Auto auf den gebührenpflichtigen Parkplatz im Hinterdorf (unter der Schulanlage Farb) oder auf den gebührenfreien Parkplatz beim Alpina (zwischen Strasse und Schrabach) abstellen. Beim Parkplatz im Hinterdorf kann ein Platz für Fr. 50.- pro Kalendermonat oder Fr. 20.- pro Woche gemietet werden. Entsprechende Parkkarten sind auf der Gemeindeverwaltung zu den ordentlichen Bürostunden gegen Vorauszahlung erhältlich.
Gemeindevorstand Schiers
Departement Polizei